Auf der Didacta 2019 durfte ich für den Verband Bildungsmedien interessierten Lehrkräften Tipps und Tricks zur Produktion von Erklärvideos geben. Das Großartige an dem Thema ist: Erklärvideos gehen immer! Egal, welche Ausstattung an einer Schule vorhanden ist - die Schüler*innen haben das wichtigste Produktionmittel in der Hosentasche. Da keine Internetverbindung benötigt wird, lässt sich das Format in jeder Umgebung produzieren. Außerdem passen Erklärvideos zu allen Fächern und...
Die Bezirksregierung Arnsberg lud am 1. Februar 2019 Schulaufsicht, Qualitätsanalyse und Fortbildung zur Kooperationstagung nach Schwerte ein. Diesmal ging es um die Bedeutung der digitalen Transformation für Schule und die Frage, was guter Unterricht unter Einbindung digitaler Medien ist. Nicht nur das Thema, sondern auch die Zusammensetzung der Teilnehmenden versprachen spannende Diskussionen. Hier kamen Menschen zusammen, die Weichen für die Schul- und Unterrichtsentwicklung stellen können.
Auf der #Koop2019 durften wir unseren #Kurskiosk vorstellen und mit den interessierten Teilnehmenden über Gelingensbedingungen des Mikrofortbildungsformats diskutieren. Nach knapp drei Jahren, war das die Gelegenheit für ein optisches Update unseres Kurskiosks.
Jedes Fach beinhaltet bei Schüler*innen unbeliebte Themen. Wenn der Lerninhalt selbst nicht reizt, sollte es zumindest der Arbeitsprozess. Als Motivationsjocker setze ich in dieser Unterrichtsreihe auf: Teamarbeit, Produktorientierung und digitale Geräte - also ein bewährtes Unterrichtskonzept mit digitalen Medien: Lernen durch Lehren 2.0
Inzwischen ist es schon fast Tradition, dass ich meinen Schüler*innen in der Weihnachtszeit das Angebot mache, im Unterricht digitale Weihnachtsgeschenke zu erstellen. Dieses "Mini-Projekt" ist nichts aufregendes, macht aber allen unheimlich Spaß und fördert nebenbei verschiedene Sprach- und Medienkompetenzen. Deshalb hier eine Skizze.
Ein gelungene Fortbildung beginnt mit der Aktivierung und Interaktion der Teilnehmenden. Daher gefällt mir die Methode "Wer-kann-was-Bingo" so gut. Zur Annäherung an den Medienkompetenzrahmen NRW setze ich das "Medienkompetenz-Bingo" ein. Selbst Gruppen, die sich eigentlich kennen, entdecken dabei Kompetenz-Schätze in den eigenen Reihen.
QR Codes sind immer ein gefragtes Thema auf Fortbildungen. Sie bieten nicht nur eine einfache Verknüpfung von analogen und digitalen Inhalten, sondern auch vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Schule und Unterricht. Statt den Teilnehmenden in einem Vortag die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten der kleinen Rechtecke vorzustellen, lasse ich sie diese selbst erkunden. Als Impulsgeber kommt diese QR Code Rallye zum Einsatz.
"Statt in teure Tablet-Wagen zu investieren, wollen wir lieber möglichst viele Kolleg*innen mit Tablets versorgen", so die Idee. Wie sich ein Tablet-Trolley preisgünstig realisieren lässt, stelle ich euch hier vor.
Yeah! Wir starten mit der Pilotierung der Tablets im Unterricht. Für alle Kolleg*innen, Schüler*innen und Eltern wird das ein spannendes und lehrreiches Jahr. Hier könnt ihr einen Blick auf unsere theoretischen Ideen werfen - über Änderungen im Praxistest halte ich euch auf dem Laufenden. Wie heißt es doch so schön: Es wird viel passieren.
Irgendwie muss man "dieses Informatik" in den Deutschunterricht kriegen... Dass dies gar nicht so schwer ist, sondern sich sogar sinnvoll umsetzten lässt, macht das Beispiel "Mit Ozobot von der Weg- zur Vorgangsbeschreibung" deutlich.

Mehr anzeigen